Inhalt dieser Seite

SAISON 19/20

SPIELBERICHTE

TV Unterlenningen 5:0 SV Nabern II

Nach einer ansprechenden Leistung gegen die TG aus Kirchheim, hatte sich der SV Nabern am Sonntag zum Gastspiel auf dem Bühl viel vorgenommen. Kaum ins Spiel gestartet, wurde den Jungs vom oberen Wasen jedoch klar, dass der Absteiger aus Unterlenningen in Sachen Zusammenspiel deutlich besser agierte als der SVN. Die Naberner wirkten auch noch vom Dienstagabend erschöpft und so kam es knapp vor der Halbzeit durch fehlenden Zweikampfwillen zu den ersten zwei Toren für den TV Unterlenningen. Durch einen schnell ausgeführten Freistoß knapp hinter der Mittellinie, konnten die Unterlenninger kurz nach der Halbzeit auf 3:0 stellen. Fünf Minuten vor Schluss der Partie, kassierte der SVN das vierte Tor, da die Spieler in ihren Köpfen die Partie schon abgehakt hatten. Den Schlusspunkt setzte dann der Ex-Naberner Markus Attinger durch einen überragenden Fernschuss aus über 30 Metern Entfernung zum 5:0-Endstand.

 
Zum Seitenanfang

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Infos hier.

OK