Stadtmeisterschaften

Den Abschluss der Sommersaison im Tennis machen traditionell die Stadtmeisterschaften. Dieses Jahr waren die Tennis-Senioren der Kirchheimer Vereine auf die Anlage des TSV Jesingen eingeladen.

Drei der acht gemeldeten Damenmannschaften kamen vom SV Nabern: Titelverteidigerin Ilse Schubert trat zusammen mit Sibylle Justus an, das zweite Team stellten Birgit Hummel und Jutta Kircherer-Rupp. Ihre Premiere bei den Stadtmeisterschaften feierte Heike Wirth, die gemeinsam mit Gisela Edelmann spielte. Und das mit Erfolg! Obwohl die beiden Damen noch kein Match zusammen bestritten hatten, erreichten sie bei ihrem ersten Auftritt als Gruppenzweite gleich das Halbfinale. Dort mussten sich Heike und Gisela zwar dem erfahrenen Jesinger Team Bauer-Schick/Schwald geschlagen geben, dennoch können sie mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein. Weniger gut lief es für die beiden anderen Damendoppel: Birgit Hummel/Jutta Kicherer-Rupp und Ilse Schubert/Sibylle Justus belegten in ihrer Gruppe die Plätze 3 bzw. 4 und verpassten damit die Halbfinal-Spiele. Birgit und Jutta schafften es jedoch als einzige, die neuen Stadtmeisterinnen Gudrun Brinke/Evelyn Kiesewetter (Ötlingen) in ihrem Gruppenspiel mit 9:5 zu schlagen!

In der Herren 40/50-Konkurrenz waren aus Nabern einzig Stefan Paproth und Andreas Schnaible am Start. Leider waren die Gruppengegner zu stark, um ins Halbfinale einzuziehen. Wie sich im Verlauf des Turniers zeigte, zogen Stefan und Andreas gegen die späteren Finalisten Klammer/Miehe und Zuknik/Feiler (beide Jesingen) den Kürzeren. Als versöhnlichen Abschluss setzte sich das Naberner Duo im Spiel um Platz 5 gegen das Team Schleihauf/Müller vom VfL Kirchheim durch. Stadtmeister 2018 bei den Herren 40/50 wurden die Lokalmatadoren Henning Klammer und Wolf-Peter Miehe. Glückwunsch an alle Mannschaften!

Doppelerfolg für Naberner Teams bei den Stadtmeisterschaften

 

Bei den Stadtmeisterschaften der Kirchheimer Tennis-Senioren am letzten September-Wochenende konnten unsere Teams gleich zweimal feiern.
Auf der Tennisanlage des VfL Kirchheim holten Ilse Schubert und Eva Kanal den Titel in der Damen 50-Konkurrenz. Bei den Herren 65 waren Hans Justus und Manfred Schmid erfolgreich.
Jutta Kicherer-Rupp/Birgit Hummel sowie Sibylle Justus und ihre Jesinger Partnerin Karin Bauer-Schick komplettierten das gute Abschneiden mit den Plätzen 4 und 5 bei den Damen 50.
Das Dreier-Team Stefan Paproth, Michael Knauer und Andreas Schnaible belegte in der stark besetzten Herren 40-Konkurrenz den vierten Platz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften!

Alle Ergebnislisten der Stadtmeisterschaften 2017 finden Sie hier zum Download...

Zum Pressebericht des Teckboten geht es hier...

Vereinsturnier im Doppel und Mixed

Sommer, Sonne, Tennis – unter diesem Motto stand unser Vereinsturnier im Doppel und Mixed am 15. und 16. September 2018! Da der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, wurden die Spielpartner einander zugelost. Im Herrendoppel setzten sich Manfred Gruel und Stefan Paproth vor Hans Justus und Andreas Schnaible durch. Platz drei ging an Heinz Rudat/Fabian Kreibig, vierte wurden Hans Joachim Brenner und Fiddi Lebküchner. Bei den Damen siegten Sibylle Justus und Heike Wirth vor Eva Kanal/Regina Bischof und Manuela Lebküchner/Sabine König. Den Samstagabend ließen wir mit lecker Essen und toller musikalischer Begleitung ausklingen – vielen Dank an unsere beiden »Gitarreros« Fiddi und Bernd!

Am zweiten Turniertag folgte der Mixed-Wettbewerb: Sabine König und Stefan Paproth gewannen souverän vor dem favorisierten Duo Ilse Schubert und Michael Knauer. Den dritten Platz sicherten sich Eva Kanal und Hans Joachim Brenner. Manuela Lebküchner und Andreas Schnaible belegten Rang vier vor dem Dreier-Team Claudia Knauer/Heinz Rudat/Manfred Gruel. Die »Schwarzwurst« holten sich Sibylle Justus und Fiddi Lebküchner. Gratulation an alle Mannschaften – es war ein super Event, das nächste Saison sicher wieder auf dem Programm steht!

Grundschultennis + Sommerferienprogramm

Zum Ende der Ferien machten sich 7 Kinder auf dem Tennisplatz schon mal fit für das neue Schuljahr.
Um Tennis spielen zu können, mussten wir uns erstmal richtig aufwärmen – obwohl schon einiges die Sonne erledigte. Zuerst ging es rund um den Platz: mit Hockeyschlägern, großen und kleinen Bällen, kegeln, zielwerfen, prellen mit dem Tennisschläger. Und dann ran an die Netze: Konzentration, Koordination und Ballgefühl waren gefordert. Was sich trocken anhört, war ganz das Gegenteil: mit viel Spaß und Freude ging es zur Sache. Zwischendurch gab es Kuchen und zum Abschluss eine Urkunde und ein Eis zur Belohnung und Abkühlung. 

Danke für den schönen Nachmittag! Bis bald wieder auf dem Tennisplatz!

Nach langer Pause veranstaltete der WTB am 15. Mai 2018  wieder einen Grundschultennistag. Aus der Kooperation Schule + Verein konnten wir mit 2 Mannschaften antreten.
Als erste Aufgabe mussten unsere 8 Kinder das Tennisabzeichen ablegen. 7 mal – von insgesamt 10 beim gesamten Turnier – schafften sie das Goldene Abzeichen und sicherten sich so wertvolle Punkte für die nachfolgenden Spiele. Nach dem stärkenden Mittagessen wurden pro Mannschaft 2 Einzel und ein Doppel gespielt.
Die 1. Mannschaft holte sich in allen 3 Spielen haushohe Siege und damit den grandiosen 2. Platz in der Gesamtwertung!
Die 2. Mannschaft hatte es etwas schwerer, schaffte aber mit einem Doppel-Sieg und den gesammelten Punkten aus der Ablegung des Abzeichens einen hervorragenden 3. Platz!
Damit platzierten sich unsere Kinder bei insgesamt 7 gemeldeten Mannschaften auf dem 2. + 3. Platz und können sich über ein tolles Ergebnis freuen.

Spielend Tennis lernen – Sommerferienprogramm auf dem Tennisplatz

 

Am Donnerstag, 07. September 2017 wuselte es mächtig auf unseren Tennisplätzen. 17 Kinder waren am Start, um spielend Tennis zu lernen. Einige hatten bereits Erfahrungen, andere kamen zum ersten Mal mit dem Tennisschläger in Kontakt. Bei ganz vielen Spielen wurden die ersten Grundlagen für das Tennisspiel gelegt. Für große Begeisterung sorgte der Einsatz der Ballmaschine. Zwischendurch stärkten sich die Kinder mit Kuchen, um dann gleich wieder mit vollem Einsatz Bälle zu schlagen.

Hobby-Doppelturnier

Sensationelle Matches unter Flutlicht gab es bei der zweiten Auflage unseres Hobby-Doppelturniers. Die acht Herren- und zwei Damenteams lieferten sich heiße Fights mit tollen Ballwechseln um den Titel der besten Naberner Tennis-Hobbymannschaft.
Bei den Herren setzten sich Andreas Stiffel und Henrik Gebers im Finale gegen Claus und Andreas Preyß durch. »Henny« Gebers ist damit aktueller »Hobby-Meister« im Tennis und Tischtennis! Im Spiel um Platz 3 besiegten Jörg Helfert/Alexander Kallis das gemischte Doppel Steffi Felgentreu und Andreas Schuster.
Die Damen ermittelten ihre Gewinnerin in wechselnden Doppel-Kombinationen – am Ende hatte Viviane Schnell die Nase vorn. Die zweiten Platz belegte Lisa Eckhardt vor Maya Knauer und Vanessa Ebenhöch. Gratulation an alle Mannschaften und vielen Dank an das Orga-Team und die fleißigen Helfer!

Jede Menge Spaß hatten Teilnehmer und Zuschauer beim ersten Hobby-Doppelturnier der Tennisabteilung. Die sechs Herren- und drei Damenteams lieferten sich spannende Matches mit tollen Ballwechseln um den Titel der besten Naberner Hobby-Mannschaft. Bei den Herren zeigte sich, dass unsere Tischtennis-Cracks auch perfekt mit dem gelben Filzball umgehen können: Andrej Plantikow und Jakob Baum besiegten in einem hochklassigen Finale denkbar knapp die beiden Youngster Ben Klenk und Sebastian Koch. In der Damen-Konkurrenz setzten sich Ursel Slowaczek und Sabine König durch, die ihre beiden Begegnungen sicher gewannen. Nach der Siegerehrung wurde entweder gleich weiter „trainiert“ oder aber auf die Erfolge angestoßen. Vielen Dank an alle Beteiligten – es war eine rundum gelungene Turnier-Premiere. Fortsetzung folgt im kommenden Jahr!

Herrendoppel:
1. Andrej Plantikow/Jakob Baum
2. Ben Klenk/Sebastian Koch
3. Andreas Stiffel/Jürgen Paukner
3. Andreas Schmid/Thomas Gölz
(der dritte Platz wurde nicht ausgespielt und daher zweimal vergeben)

Damendoppel:
1. Ursel Slowaczek/Sabine König
2. Svenja Maurer/Steffi Felgentreu
3. Claudia Knauer/Anja Schnaible

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge

Deutschland spielt Tennis

Bei bestem Tennis-Wetter konnten am 21. Mai 2017 kleine und große Tennis-Interessierte erste Erfahrungen mit Schlägern und Bällen sammeln. Alle Plätze waren gut besucht, dennoch freuen wir uns über weiteren "Zuwachs" in unserer Abteilung.
Nach den anstrengenden "Trainings-Einheiten" gab es zur Stärkung Rote Würste vom Grill und eine große Auswahl an leckeren Kuchen.

Saisoneröffnung

Leider ist unser Saisonstart buchstäblich ins Wasser gefallen. Wir hoffen auf besseres Wetter und starten mit viel Elan in die Sommersaison 2017.

 
Zum Seitenanfang

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Infos hier.

OK