Spielabsage und Jahresüberblick

 

Da seitens des Bezirksvorstandes Neckar Fils für den heutigen Sonntag alle Spiele witterungsbedingt abgesagt wurde, wird auch der SV Nabern frühzeitig in die Winterpause geschickt. Als Nachholtermin für das abgesagte Spiel ist der 25.02.2018 terminiert.

 

Auch wenn die Naberner "Erste" derzeit sportlich viel Lehrgeld zahlen muss, und sich fast schon abgeschlagen am Tabellenende befindet, war es ein turbulentes Fußballjahr. Noch im Juni beendete man die Saison mit einem hervorragenden 6. Tabellenplatz. Ein niegelnagelneuer Fußballplatz wurde Dank des großen Engagements vieler Naberner eingeweiht und ein unvergessliches Jubiläum wurde im Oktober gefeiert. Die E- und die A-Junioren wurden Meister. Auch die neu formierte C-Jugend schaffte den Meistertitel im November 2017.

 

Zu Beginn der Saion fielen bei den Aktiven mit Marc Schmid, Andre Odehnal und Andreas Neuhäußer wichtige Stützen der ersten Mannschaft weg, die letztendlich den Kern des Teams bildeten. So schickt der SVN I in dieser Saison fast schon regelmäßig eine Startelf ins Rennen, die im Durschnitt 21 Jahre alt ist. Immer wieder kämpfen sich die Jungs gut in die Partien, sind meist ebenbürtig und zahlen doch so viel Lehrgeld.

 

Für den gesamten SVN und seine Fans mit Sicherheit keine einfache Situation. Doch was man dem jungen Team um Trainer Marcel Geismann hoch anrechnen muss, ist ihr Trainingsfleiß und der geschlossene Zusammenhalt in so einer schweren Phase. Besonders in so einer für die Jungs noch nie dagewesenen sportlichen Belastung beweisen die Jungs wahre Größe und stehen zusammen, wenn der Gang auf den Sportplatz auch Sonntag für Sonntag schwerer wird. Im Training wird fleißig gearbeitet und keiner sucht die Schuld beim anderen.

 

Auch dass Marcel Geismann sich Anfang Oktober ohne zu zögern bereit erklärte, das Ruder als Hauptverantwortlicher Trainer beim SVN zu übernehmen spricht für den Zusammenhalt im Team.

 

Das ist es worum es im Verein geht. Das ist es, was unseren Verein ausmacht. Vor allem, dass man in Zeiten in denen das Leder nicht so leicht über den Platz rollt, trotzdem zueinander steht. Immer ! Genau das wünschen wir uns von unserem SVN !!

 

Marco Kunze, den man zu Beginn der Saison für die Zweite Mannschaft verpflichten konnte, erwies sich als wahrer Glücksgriff. Voller Engament und mit seinem ausgezeichneten Fachwissen bereichert er zusammen mit Gogo Traintafilidis nicht nur die Naberner "Zweite", sondern unseren ganzen Verein. Auch der SVN II tat sich in der Vorrunde noch etwas schwer. Teilweise waren hervorragende Auftritte dabei, manchmal verließ das Team die Konzentration und man musste einige Punkte abgeben, die man mit etwas Glück hätte holen können. Aber, auch hier muss es heißen "jetzt erst Recht" !!!

 

Blicken wir auf das Jahr 2017, so diskutieren wir in erster Linie den sportlichen Fahrplan der Aktiven. Zu Recht. Dennoch dürfen wir dabei nie aus dem Auge verlieren, was wir auch im Jahr 2017 alles zusammen geschafft haben. Dabei ist nichts mehr Wert, als dass alle gleichermaßen zusammen stehen.

 

Nichts gibt dem Team mehr, als die Rückendeckung von den Fans und den Anhängern des SVN. Für Euren leidenschaftlichen support und eure grenzenlose Unterstützung möchten wir uns alle recht herzlich bei Euch bedanken !!! Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Euch und wünschen allen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit.

 

Wir sehen uns am 16.12. bei der Weihnachtsfeier !!! :-)

 

Und nie vergessen: Forza SVN !!

 

Schöne Grüße,

 

Axel, Marco, Bjoern, Michael und das gesamte SVN-Team

 

 
Zum Seitenanfang